fbpx

Business Yoga

Bewegungsmangel, Stress und psychische Belastungen am Arbeitsplatz führen zu vielen Krankheitstagen. Das kostet den Arbeitgeber viel Geld und den Arbeitnehmer seine Gesundheit.

Mit großer Wahrscheinlichkeit verliert der Beschäftigte langfristig auch seine Motivation am Arbeitsplatz, macht nur noch Dienst nach Vorschrift und kündigt innerlich.

Erkennen Sie den Wert von gesunden und zufriedenen Mitarbeitern mit hoher Resilienz und unterstützen Sie sie bei der Erhaltung ihrer uneingeschränkten Arbeitsfähigkeit. Sie bilden die Basis für Ihr erfolgreiches Unternehmen und sichern damit Ihre Zukunft!

Vorteile vom Business Yoga im Büro

Die positiven Auswirkungen von Yoga auf das Muskel-Skelett-System, die Atmung und das allgemeine Wohlbefinden sind wissenschaftlich belegt. Yoga ist daher eine anerkannte Präventionsmaßnahme gegen die häufigsten Diagnosen von Arbeitsunfähigkeitstagen (AU-Tagen).

DAK Gesundheitsreport 2017 Krankheitsarten bei AU

Eine wöchentliche Stunde Business Yoga im Büro vor oder nach der Arbeit oder während der Mittagspause beugt Rücken- und Nackenschmerzen vor und lindert sie effektiv. Zudem hilft die bewusste und tiefe Atmung beim Yoga dem Mitarbeiter bei der Entspannung und wird damit zum nachhaltigen Anti-Stress-Programm im Arbeitsalltag.

Faszien Yoga ist sehr wirksam gegen Verspannungen im Rücken und Nacken. Dabei werden die Muskeln und Faszien mit Tennisbällen intensiv ausgerollt. Auch die Mitarbeiter der Deutschen Bank in Mainz genießen immer mal wieder eine wohltuende Stunde Yin & Faszien Yoga im Büro.

Natürlich darf auch Savasana, die Entspannung am Ende einer Business Yoga Stunde nicht fehlen. Der Geist kommt zur Ruhe und die Gedanken können sich beruhigen. Rastlosigkeit ist eine Krankheit unserer Zeit geworden. Beim Savasana übt man sich im Innehalten und Loslassen.

Mehr über unsere problematische Rastlosigkeit unserer Zeit können Sie in meinem Blog Artikel lesen.

Business Yoga Deutsche Bank Mainz in Savasana
Business Yoga für die Deutschen Bank in Mainz beim Savasana

Eine wissenschaftliche Bestandsaufnahme mit vielen Fachinformationen zu dem Thema „Yoga in Prävention und Therapie“ hat der BDY in einer sehr guten Broschüre zusammengefasst.

Diese vielen positiven Auswirkungen von Yoga auf die Gesundheit und psychischen Widerstandsfähigkeit werden als Maßnahme zur Primärprävention nach § 20 Abs. 1 SGB V und betriebliche Gesundheitsförderung nach § 20a SGB V anerkannt und vom Staat gefördert.

Preise Business Yoga

Gesundheitsförderung des Arbeitgebers sind steuer- und abgabefrei mit max. 500 € | pro Jahr | pro Arbeitnehmer

Business Yoga für Mitarbeiter/innen in der Gruppe
1x Einheit à 60 Min. 120 Euro

Business Yoga für Führungskräfte im Einzeltraining
1x Einheit à 60 Min. 85 Euro

Zukunftsperspektive

Im Jahr 2030 wird jedes Unternehmen einen eigenen Yogalehrer in seinem Betrieb beschäftigen, damit die Angestellten physisch und psychisch gesund bleiben! Es wird der neue Feelgood Manager, der sich ganzheitlich um das Wohlergehen von Körper und Geist aller Arbeitnehmer kümmert.

Wollen Sie vielleicht der erste sein, der dieser Vision schon heute folgt?
Rufen Sie mich an!