fbpx

Yoga with weights

Abnehmen und Muskeln aufbauen beim Yoga? Geht das überhaupt?

Ja, das geht sogar ganz wunderbar beim Yoga with weights!
Dabei werden die klassischen Yoga Posen mit leichten Gewichten zwischen 0,5 – 2 kg kombiniert.

Es ist ein ganz neues Yoga Workout und wird Dir bestimmt auch gefallen, wenn Dir Yoga eigentlich viel zu langweilig ist und Du mehr das intensive Fitnesstraining bevorzugst.

Es macht viel mehr Spaß, die Gewichte auf der Yogamatte zu stemmen und mit Bewegung zu kombinieren. So trainierst Du Arme und Beine gleichzeitig und alle Deine Muskeln müssen ordentlich arbeiten.

In dem kurzen Video siehst Du die Yoga Pose Utkatasana, der Stuhl oder die kraftvolle Haltung kombiniert mit Bizeps & Trizeps Curls.

Beim Yoga with weights geht es trotzdem nicht darum, das Herz-Kreislauf-System wie beim hochintensiven Intervalltraining (HIIT) hochzupushen und von einem Mattenrand zum anderen zu springen.

In der Ruhe liegt die Kraft, so dass der Muskel bei dem langsamen Tempo mit vielen Wiederholungen unter kontinuierlicher Spannung steht. Das fördert Deine Muskelkraft und keinen extremen Muskelzuwachs.

Die Vorteile vom Yoga kombiniert mit dem Krafttraining:

  • Verbindung von Körper und Geist
  • Muskelaufbau
  • Nachbrenn oder „After-Burn“ Effekt
  • definierte Muskeln
  • bewusste Atmung
  • beruhigter Geist
  • Rückenschmerzen lindern
  • erhöhte Fett- und Kalorienverbrennung
  • wachsende Knochendichte
  • Osteoperose und Muskelverlust bekämpfen
  • verbessertes Gleichgewicht und Körperbewusstsein
  • Stärkung der Tiefenmuskulatur und der Muskelausdauer
  • verbesserte Körperhaltung
  • mehr Mobilität (keine Flexibilität!)
  • Depression lindern
  • Wohlbefinden verbessern
  • Alterungsprozess verlangsamen
  • Entspannung und Gelassenheit
Yoga with weights - Krieger - Virabhadrasana
Virabhadrasana – Krieger 2

Muskelaufbau & Abnehmen

Durch die leichten Gewichte in den Yoga Haltungen wie Krieger, Plank, Boot oder Stuhl werden Deine Muskeln zusätzlich beansprucht und herausgefordert. Und je mehr Muskeln Du hast, umso mehr Kalorien verbrennst Du jeden Tag!

Du wirst also ganz automatisch beim Yoga with weights stärker und schlanker! Aber keine Angst vor einem riesen Bizeps… Durch die vielen Wiederholungen mit den leichten Gewichten fördern wir kräftige und definierte Muskeln und keinen Zuwachs an Masse!

Außerdem verbessert Du beim Yoga mit freien Gewichten Deine intermuskuläre Koordination. Das ist das Zusammenspiel all der verschiedenen Muskeln, die Du z.B. im Krieger brauchst, um im Gleichgewicht stehen zu können und dazu jetzt noch die Arme mit den Gewichten in der Hand zu einem Bizeps Curl bewegst.

Yoga with weights stärkt Deine Muskelkraft und damit Deine tägliche Kalorienverbrennung. Es ist ein Total Body Workout und gibt Deiner Yogapraxis einen neuen Kick!

Dabei hole ich mir übrigens auch Kraft für die Armbalancen wie die Krähe oder den Handstand und verbessere so gleichzeitig meine normale, tägliche Yogapraxis.

Auf dem Instagram Account von Rocket Yoga findest Du viele Videos, die Dir zeigen, was so alles beim Yoga with weights möglich ist. Ich liebe es, mir immer neue Sequenzen einfallen zu lassen, um Yoga mit Krafttraining zu verbinden.

Yoga with weights - Seitstütz - Side Plank
Seitstütz – Side Plank

Die richtige Atmung

Auch beim Yoga mit Gewichten ist die Atmung synchron mit der Bewegung. Dadurch wird die Wirkung auf den Muskeln noch zusätzlich verstärkt und der Körper mit dem nötigen Sauerstoff versorgt.

Die vielen Wiederholungen im langsamen Tempo fördern den Sauerstoffwechsel im Muskel. Daher ist es sehr wichtig, dass Du Deine Muskeln damit ausreichend versorgst.

Das schlimmste ist, den Atem anzuhalten. Ob Du nun ein- oder ausatmest im Rythmus der Bewegung ist gar nicht so wichtig und sollte Dich nicht zu sehr unter Druck setzen. Versuche Deinen Atem fließen zu lassen und Dein gesamtes Atemvolumen beim Yoga with weights zu nutzen.

Wenn Du mehr über die bewusste Atmung beim Yoga lesen möchtest, dann lies hier auf der Seite weiter.

Yoga with weights - breite Grätsche - Prasarita Padottanasana
Prasarita Padottanasana – breite Grätsche

Rocket Yoga & Rocket Body

Bevor ich meine Leidenschaft zum Yoga entdeckt habe, habe ich mich zum Personal Trainer bei SAFS & BETA ausbilden lassen.

Beim Yoga with weights kann ich jetzt mein Wissen über sportbiologische Zusammenhänge mit Yoga perfekt kombinieren.

Wenn Du mehr über mich als Personal Trainer erfahren möchtest, dann klicke hier um zu Rocket Body zu kommen.